Verhaltenstherapie für Hunde

Hundeverhaltensberatung

Verhaltensstörung beim Hund

Verhaltensstörungen sind unangemessene Verhaltensmuster, die vom Normalverhalten abweichen.

Die Äußerungen sind vielfältig. Beispiele sind Ängste, Aggressionen, Unruhe, Ess- und Schlafstörungen.

Die Ursachen dafür können Krankheiten, Stress, soziale Entwicklung, individuelle Entwicklung und Genetik sein.

Unerwünschte Verhaltensweisen beim Hund

Unerwünschte Verhaltensweisen sind in der Regel Verhaltensmuster, die wir oder unser Umfeld als störend oder unangebracht empfinden. Für deinen Hund sind es arttypische Verhaltensweisen.

Verhalten basiert auf Lernerfahrung, genetischer Herkunft, inneren Prozessen (Gesundheit, Emotionen, Gedanken), Auslösern und Verstärkern.

Ein Lebewesen fühlt sich sicher, wenn es seine Bedürfnisse und sein Handeln selbst bestimmen kann. Leider ist es nicht immer möglich, unseren Hunden in der heutigen Gesellschaft diesen Freiraum zu geben. Dennoch können wir ihnen dabei helfen, psychisch und physisch den Anforderungen gewachsen zu sein.

 

In einem Erstgespäch finden wir durch gezielte Fragen und Verhaltensbeobachtungen heraus, ob eine Verhaltenstherapie wirklich notwendig ist oder ob ein strukturiertes Training ausreicht.

Du bist auf der Suche nach einem Training oder einer Verhaltenstherapie für deinen Hund? Aber unsicher, was für dich und deinen Hund das Richtige ist? Dann nimm Kontakt mit uns auf, wir beraten dich gerne!

Pfotenabdruck Hund

Mobile Hundeschule Hennef

Eva Hoffmann

Raiffeisenstraße 3
53773 Hennef

Mobil: 0178 – 822 44 97
Mail: eva.hoffmann@hiiier.de

Mobile Hundeschule Waldorf

Jessica Becker

Hauptstraße 18
53498 Waldorf

Mobil: 0176 – 301 96 182
Mail: jessica.becker@hiiier.de

Rocky von PositiveRocks
Initiative für gewaltfreies Hundetraining